dta logo weiss

Seminartitel

Change und dessen Auswirkungen – vom Negativ zum Positiv – Hindernisse verstehen und strategisch überwinden

Positive Veränderungskultur, Kommunikationsstrategien, Konfliktmanagement

Der Workshop hat das Ziel, den Teilnehmenden beizubringen, wie sie Veränderungen im Unternehmen erfolgreich managen können. Es wird ein tiefes Verständnis für Change-Management vermittelt und erklärt, warum Veränderungen oft schwierig sind, selbst wenn sie eigentlich gewünscht sind. Dabei werden psychologische Aspekte betrachtet und Tipps gegeben, wie man mit Menschen und deren Bedürfnissen umgehen kann.

Ein Schwerpunkt liegt auf effektiven Kommunikationsstrategien, um Veränderungen transparent zu kommunizieren. Wir gehen darauf ein, wie man eine positive Veränderungskultur im Unternehmen aufbaut und Widerstände gegen Veränderungen identifiziert. In diesem Zusammenhang zeigen wir, wie wichtig die Förderung von Zusammenwachsen und Vertrauen innerhalb von einzelnen Teams ist, ebenso wie innerhalb von Abteilungen. Die Beseitigung von Silodenken und interner Konkurrenz ist hierbei ein zentraler Gedanke. Themen wie Prozesssynchronisation, Risikomanagement, Konfliktlösung und Kooperationsmanagement spielen eine wichtige Rolle und werden behandelt.

  • Verständnis für Change-Management und seine Bedeutung im Unternehmen
  • Psychologische Betrachtung: Warum fallen Veränderungen und der Umgang damit so schwer, selbst wenn sie gewünscht sind? Tipps und Tricks im Umgang mit Menschen und deren Bedürfnissen.
  • Effektive Kommunikationsstrategien für eine transparente Veränderungskommunikation und den Aufbau einer positiven Veränderungskultur im Unternehmen.
  • Von der Identifizierung der Hindernisse und Widerstände gegen Veränderungen, über Strategien diese zu überwinden, bis hin zur Förderung von Akzeptanz und Zusammenhalt.
  • Förderung des Zusammenwachsens und des Vertrauens innerhalb von Teams (Team-Intelligenz). Teamwork und Kooperations-Management.
  • Zusammenführung verschiedener Units und Abteilungen zu einem Team, bzw. zu gemeinsamen Zielen. Beseitigung von Silodenken und interner Konkurrenz.
  • Prozesssynchronisation und Koordination zwischen den beteiligten Abteilungen / Unternehmen. Ebenso wie die Entwicklung neuer Prozesse, die den Veränderungen gerecht werden.
  • Risikomanagement und der Umgang mit Unsicherheiten im Change-Prozess.
  • Konfliktmanagement und Konfliktlösungsstrategien im Zusammenhang mit Veränderungen.
  • Entwicklung individueller und übergreifender Routinen für den Umgang mit und die Nachhaltigkeit bei Veränderungen.

Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmenden Werkzeuge und Fähigkeiten zu vermitteln, um Veränderungen erfolgreich zu managen und sie sowohl auf organisatorischer Ebene als auch auf individueller Ebene nachhaltig zu bewältigen. Sie erlernen ein tiefes Verständnis für Change-Management und erkennen dessen Bedeutung für das Unternehmen. Die Teilnehmenden verstehen, wie wichtig es ist, Schwierigkeiten und Herausforderungen, die mit Veränderungen einhergehen zu erkennen, und mit den emotionalen Aspekten von Veränderungen umgehen zu können. Wir vermitteln effektive Kommunikationsstrategien, um Veränderungen transparent und klar zu benennen, ebenso wie Strategien, Widerstände zu überwinden und eine positive Veränderungskultur aufzubauen. Die Entwicklung individueller und übergreifender Routinen für den Umgang mit Veränderungen, Konfliktmanagement und Prozesssynchronisation sind essenziell, um nachhaltige Veränderungen zu ermöglichen.

Alle Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat des DTA mit Teilnahme Bescheinigung und detaillierter Auflistung der vermittelten Inhalte.

Sie können stets aus drei verschiedenen Seminartypen wählen:

  • Blitzlehrgang (1-3 Tage)
  • 7in6 Masterclass-Programm (7 Tage in 6 Wochen)
  • Full-Service Workshop (nach Ihren Wünschen)

Hier finden Sie alle Infos rund um die
Seminar-Formate

 

Ihr Trainer: Oliver Straubel