Seminartitel

Zielgruppen 2023 im Marketing und Vertrieb

In diesem Seminar geht es darum, die Bedeutung der Zielgruppe im Marketing und Vertrieb zu verstehen und zu lernen, wie man sie erfolgreich anspricht und bindet. Kundenansprache und -dialog sind auch in Zeiten von künstlicher Intelligenz und digitalen Vertriebskanälen entscheidend. Viele Entscheider möchten schon heute wissen, was der Kunde morgen möchte, und es gibt verschiedene Methoden, um Zielgruppen neu zu gliedern und Wünsche zu erkennen.

Dabei ist es wichtig, intelligente Prozesse zu nutzen, um aus Daten und Adressen Informationen und Zielgruppen zu bilden und den Ansprache-Kanal an die Zielgruppe anzupassen. Das Seminar befähigt die Teilnehmenden, zwischen Buzzwords und echtem Nutzen von AI, Digitalisierung und Zielgruppen zu unterscheiden. Es gibt die Anwendersicht, Analyseverfahren und Anwendungsmöglichkeiten zur Zielgruppensegmentierung und -ansprache weiter. Praxisbeispiele und Diskussionen vermitteln die Möglichkeiten und Grenzen von Kommunikation mit Bestandskunden, Neukunden und potenziellen Interessenten und Kunden. Sie helfen dabei, die Grundlagen des Dialogs und der Zielgruppensegmentierung besser zu verstehen. Das Seminar richtet sich an Anwender, Planer, Strategen und Umsetzer von Marketing- und Vertriebsaktionen, die Zielgruppen voraussetzen und messbare Ergebnisse bringen sollen.

  • Seminar über die Bedeutung und (Neu)-Bestimmung der Zielgruppe im Marketing und Vertrieb
  • Fokus auf Kundenansprache und -dialog: Customer-Journey
  • Nutzen von intelligenten Prozessen und Daten für Zielgruppensegmentierung und -ansprache
  • Vermittlung von Anwendersicht, Analyseverfahren und Anwendungsmöglichkeiten
  • Praxisbeispiele und Diskussionen über Möglichkeiten und Grenzen der Kommunikation mit Bestandskunden, Neukunden und potenziellen Interessenten
  • Ziel: Verständnis für Kundendialog und Zielgruppen in Bezug auf EU-DSGVO und Digitalisierung sowie Entwicklung kreativer Ideen für Unternehmen
  • Schwerpunkte: Optimierung des Kundendialogs, Erkennung und Neugestaltung von Zielgruppen, Wertschätzung von Informationen und Daten, Branding- und Sales-Möglichkeiten im Einklang mit EU-DSGVO, Digitalisierung des Dialogs und der Prozesse im Vertrieb, Einsatz von menschlicher und künstlicher Intelligenz im Marketing

Das Seminar zielt darauf ab, den Teilnehmenden das Verständnis für Kundendialog und Zielgruppen in der heutigen Zeit zu vermitteln. Insbesondere in Bezug auf die EU-DSGVO und die Digitalisierung. Die Teilnehmenden lernen, zwischen Buzzwords und Hypes, Recht und Möglichkeiten, Wunsch und Wirklichkeit zu unterscheiden und kreative Ideen für ihre Unternehmen zu entwickeln. Das Seminar umfasst verschiedene Schwerpunkte wie die Optimierung des Kundendialogs, die Erkennung und Neugestaltung von Zielgruppen, die Wertschätzung von Informationen, Analysen und Daten sowie die Entdeckung und Nutzung neuer Möglichkeiten von internen und externen Informationen. Weitere Themen sind Branding- und Sales-Möglichkeiten im Einklang mit der EU-DSGVO, Adressen, Leads, Kunden und Interessenten im digitalen und analogen Marketing. Die Digitalisierung des Dialogs und der Prozesse im Vertrieb sowie die Grundlagen und Einsatzgebiete von menschlicher und künstlicher Intelligenz im Marketing. Praxisbeispiele und Anwendungsgebiete runden das Seminar ab.

Alle Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat des DTA mit Teilnahme Bescheinigung und detaillierter Auflistung der vermittelten Inhalte.

Sie können stets aus drei verschiedenen Seminartypen wählen:

  • Blitzlehrgang (1-3 Tage)
  • 7in6 Masterclass-Programm (7 Tage in 6 Wochen)
  • Full-Service Workshop (nach Ihren Wünschen)

Hier finden Sie alle Infos rund um die
Seminar-Formate

 

Ihre Trainer: Oliver Straubel, Yasan Budak, Dominik Schwiering., Peter Wolff